Wasserqualität

Wir liefern für Bad Salzdetfurth und alle Ortsteile bestes Wasser aus dem Harz, das besonders weich und natürlich rein ist.

Für Bodenburg und Östrum wird das Harzwasser mit dem Wasser aus unseren eigenen Brunnen gemischt.

Welchen Härtegrad unser Wasser hat und welche Vorteile das für Sie bietet, möchten wir Ihnen hier ein wenig erläutern.
Wie „hart“ Wasser ist, lässt sich nicht nur fühlen und – anhand der Kalkflecken – sehen, sondern es lässt sich auch messen. Besonders die Konzentration von Calcium und Magnesium sorgt für Härte. Diese Konzentration wird in Millimol pro Liter (mmol/l) gemessen. Daraus haben Wasserchemiker eine Einteilung in so genannte Härtegrade entwickelt. In Deutschland wird die Wasserhärte auch noch in °dH (Grad deutscher Härte) angegeben.

Am 1. Februar 2007 wurde vom Bundestag die Neufassung des Wasch- und Reinigungsmittelgesetzes (WRMG) beschlossen. Darin wurden die Härtebereiche an europäische Standards angepasst und die Angabe "Grad deutscher Härte" (°dH) wird durch die Angabe "Millimol Calciumcarbonat je Liter" ersetzt.
Härtebereich gemäß WRMG
Härtebereich Calciumcarbonat in mmol/l odH
weich unter 1,5 0,0 bis 8,4
mittel 1,5 bis 2,5 8,4 bis 14,0
hart über 2,5 14,0 bis 21,0
Die Wasserhärte Ihrer Ortschaft entnehmen Sie bitte der Tabelle
Ortschaft Härtebereich
odH
Bad Salzdetfurth Härtebereich 1 (weich)
0,0 bis 8,4
Bodenburg  Härtebereich 2 (mittel) 8,4 bis 14
Breinum  Härtebereich 1 (weich)  0,0 bis 8,4
Detfurth Härtebereich 1 (weich) 0,0 bis 8,4
Groß Düngen Härtebereich 1 (weich) 0,0 bis 8,4
Heinde Härtebereich 1 (weich) 0,0 bis 8,4
Hockeln Härtebereich 1 (weich) 0,0 bis 8,4
Klein Düngen Härtebereich 1 (weich) 0,0 bis 8,4
Lechstedt Härtebereich 1 (weich) 0,0 bis 8,4
Listringen Härtebereich 1 (weich) 0,0 bis 8,4
Maiental Härtebereich 1 (weich) 0,0 bis 8,4
Östrum Härtebereich 2 (mittel) 8,4 bis 14
Wehrstedt Härtebereich 1 (weich) 0,0 bis 8,4
Wesseln Härtebereich 1 (weich) 0,0 bis 8,4